Gemeindechor

Kantaten-Gottesdienst im Mai 2014 mit Instrumentalisten
Unser Chor im Krankenhaus an Heiligabend

 

Musizieren und Singen sind gesund – das belegen immer wieder Studien, die in Gesundheitsmagazinen veröffentlicht werden. Dadurch würden besonders das visuelle Gedächtnis sowie die Anpassung an neue Informationen bis ins hohe Alter erhalten bleiben. Wie gut!

Das ist aber nur eine Seite, weshalb sich Singen nach wie vor großer Beliebtheit erfreut, auch wenn die Gesangsliteratur sich immer wieder im Wandel befindet. Attraktiv sind vor allem die Freude an der Musik, das miteinander Musizieren sowie das Erarbeiten eines Auftrittes und letztendlich auch die Geselligkeit.

Unser Gemeindechor mit seinen ca. 35 Sängerinnen und Sängern fühlt sich natürlich der christlichen Gesangsliteratur verpflichtet und möchte dabei die Botschaft des Glaubens auf musikalische Weise weitergeben. Neben Chorälen und modernen Chorsätzen werden auch Werke alter Meister erarbeitet. Chorgesang ist Generationen übergreifend, wie das Altersspektrum von 30 bis 77 Jahren zeigt. Unsere Chorleiterin kann als Musiklehrerin auch die gesangstechnische sowie pädagogische Seite des Singens hervorheben.

Einen besonderen Höhepunkt neben dem regelmäßigen Singen im Gottesdienst, bei ökumenischen Veranstaltungen oder dem Adventssingen im Pflegeheim stellt das jährliche Chorwochenende dar. Hier kommen auch Kontakte und Geselligkeit nicht zu kurz und wir freuen uns über weitere musikalische Freunde. Darüber hinaus finden immer wieder besondere Musikgottesdienste statt, zu denen zum Teil auch Instrumentalgruppen eingeladen werden.

Ansprechperson: Heide Gerstenmeyer, Kontakt über bietigheim@emk.de