Christuskirche

Rathenaustraße 31
74321 Bietigheim-Bissingen
Tel. 07142/51177
Email bietigheim@emk.de

 

Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten,
die regelmäßig sonntags um 10 Uhr stattfinden.

Parallel dazu findet folgendes Kinderangebot statt:
Kindergottesdienst für Kinder von  4 - 13 Jahren
Kleinkinderbetreuung für Kinder von 0 -  4 Jahren


    Aktuelles:

    Fotos von unserer Sommerbaustelle finden Sie hier

    Neue Predigtreihe und Gesprächsabende im Oktober

     

     


    Demnächst:

     

    Herzliche Einladung in die "unteren Räume", da im Gottesdienstraum gebaut wird

    Lesen Sie mehr …

    mehr Übersicht gewünscht? Google-Kal.(Login-Icon) oder Seitenmenü  

    Gemeindeleitung/Gemeindebüro:

     

    Pastor       Stefan Kettner
    Tel.
    07142/51177

     

     

    Bezirks-     Andreas Ziegler
    Laienführer

     

     

    Laien-
    Delegierte  Sigrid Reinhardt
    Süddt.Konferenz

     

     

    Praktikantin  Lea Hornberger
    Tel.
    07142/584857oder 07142-7899952

     

     

    Büro         Tamara Häbe
    Fr.-vormittag
    Tel.
    07142/584857

    Aus Kirche und Gesellschaft:


    "Armut ist nicht in Ordnung - im reichen Land"

    Chrismon 08.2017 - Ulrich Lilie und Michael Hüther über Gerechtigkeit. Aber wie wird es gerechter, das Land?
    Der Diakoniechef und der Wirtschaftsforscher schlagen unterschiedliche Wege vor:

    chrismon: Herr Lilie, wann dachten Sie zuletzt, dass es in Deutschland nicht gerecht zugeht?
    Ulrich Lilie: Als ich neulich eine Schule in Hannover besuchte und der Rektor mir erzählte, dass ein Drittel der Kinder zum Schulanfang weder eine Schultüte noch einen Ranzen dabeihat. Ich finde, so etwas ist in einem reichen Land nicht zu akzeptieren.
    Michael Hüther: Abfinden dürfen wir uns damit nicht, wir müssen nach Ursachen fragen. Meine Frau ist Lehrerin, an einem Gymnasium in Wiesbaden, gute Gegend. Aber auch dort gibt es Kinder, die ohne Frühstücksbrot zur Schule kommen. Das hat nichts damit zu tun, dass die Eltern kein Schulbrot machen könnten oder dass sie ein schlechtes Einkommen hätten. Es wird einfach familiär nicht organisiert, das ist so eine Art Verantwortungsverwahrlosung...weiter

    Hilfstransport nach Ungarn und Rumänien März 2017

    Bericht von Lea Wimmer und Stefan Nägele - Zusammenfassung eines Reiseberichts:

    23.03.2017: Seit heute Morgen ist das MAN-Team unterwegs nach Ungarn zur ersten Abladestelle. Wir, das VW-Bus-Team, machen uns auch auf den Weg Richtung Rumänien. Morgen früh startet dann noch das zweite LKW-Team. Wenn alles klappt treffen wir uns morgen Abend in Szolnok (Ungarn). Wir freuen uns unsere Freunde an den Stationen wieder zu treffen.

    25.03.2017 - Gestern haben wir in Szolnok erfolgreich abgeladen und neue Ladung für Rumänien aufgeladen. Wie geplant, haben wir uns mit den anderen Fahrer-Teams getroffen und an der rumänischen Grenze übernachtet. Jetzt sind wir auf dem Weg nach Ocna Mures. Die Bilder anbei sind vom Abladen und Beladen in Szolnok. Die Fahrt nach Ocna Mures ist super verlaufen. Wir waren heute Mittag mit allen Kindern und Mitarbeitern sowie vielen weiteren Menschen auf einer Demo gegen Abtreibung. Es war ein sehr bewegendes Erlebnis. Anschließend konnten wir die vielen Nahrungsmittel und Kleider abladen und den weiteren Abend mit unseren Freunden verbringen. Morgen früh geht es weiter zu unseren Freunden nach Burgberg...weiter im Bericht

    Link zu www.Hilfstransporte.org